01 | Lösungen

 

02 | Ansprechpartner

 

03 | Franchise

 
Francesco Crisafulli
Inhaber global office Francesco Crisafulli

Gemeinsam mehr erreichen!

Kontakt:
Telefon: +49 931 4546 5355
Mobil +49 177 3360356
global office - Francesco Crisafulli

Aktuelles

Tipps für den Kundenservice!

21. Jun, 2017

Kunden ticken oft merkwürdig. Man könnte meinen, dass sie vor allem ein gutes Produkt zu einem guten Preis haben wollen. Fehlanzeige: Qualität und Preis spielen für viele nur eine Nebenrolle, wie eine Studie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften belegt. Worauf kommt es dann an? Den Wissenschaftlern zufolge kann man vor allem mit einem Mittel Kunden zu Fans machen: mit gutem Service.

Wanted: Welchen Kundenservice-Kanal bevorzugen Ihre Kunden?

23. Mai, 2017

Durch die zunehmende Digitalisierung entstehen zahlreiche neue Möglichkeiten für Kunden mit Unternehmen bzw. deren Kundenbetreuung in Kontakt zu treten.

Telefon, E-Mail, Chat, App Messenger oder doch noch der Brief oder das Fax? Welchen Kanal favorisieren Kunden, wenn diese ein Problem mit einem gekauften Produkt und einer Dienstlesitung haben? Und wie sind die Erfahrungen damit?

Faktor Mensch: Womit man Kunden wirklich überzeugt!

11. Apr, 2017

Technologie kann Menschen heute auf vielfältige Weise ersetzen und damit Prozesse optimieren, präzisieren und Kosten minimieren. Im Kundenservice aber sollten Unternehmen lieber nicht ausschl. darauf setzen: Laut einer aktuellen Studie des Dienstleistungsunternehmens Accenture ist die persönliche Beratung ein wichtiger Schlüssel zur Kundenbindung.

 

Wann macht externe Unterstützung im Kundenservice Sinn?

03. Mär, 2017

Der heutige Kunde erwartet - nicht zuletzt durch Vorreiter wie Amazon, Zalando und Co - ein extrem hohes Service-Level. Wann lohnt sich ein Auslagern des Kundenservices? Vier Denkanstöße von Henning Heesen von Salesuppl

Das Telefon ist tot, es lebe das Telefon!

30. Jan, 2017

Die persönliche Interaktion im Kundenservice spielt für Konsumenten auch im digitalen Zeitalter eine zentrale Rolle. Dies hat eine Studie von Verint ergeben, in welcher 24.000 Konsumenten in 12 Ländern befragt wurden.

Hochbetrieb am POS: So behalten Sie die Nerven

04. Jan, 2017

Egal ob im beratungsintensiven Einzelhandel, in Autohäusern oder in Hotels - Stoßzeiten existieren branchenübergreifend.

In diesen Phasen wird ein signifikanter Anteil des Tages-, Monats- bzw. des Jahrsumsatzes erwirtschaftet. Dementsprechend muss das Verkaufsteam mit der richtigen Strategie, hochkozentriert und fokussiert auf den bzw. die Kunden am Point of Sale sein.

Im folgenden Beitrag von Thomas Bottin finden Sie 7 Tipps, um diese Phasen bestmöglich zu organisieren.

Tipp 8 kommt von mir:

Wer managed in diesen wichtigen Phasen ankommende Anrufer, begrüßt diese persönlich und im Namen der Firma, qualifiziert die Anrufgründe vor oder bearbeitet diese fallabschließend, damit kein potenzieller Kunde verloren geht?:

Wir machen das- global office Francesco Crisafulli

 

Viel Spass beim lesen des Artikels

Copyright 2018 global office GmbH. Alle Rechte vorbehalten.