Presse Reader
2021-06-24 13:50

global office realisiert Hilfsprojekt in Namibia 2021

-erfolgreiche Fertigstellung des Schulgebäudes und der dazugehörigen Solaranlage im Juni 2021-

Montabaur, 22.06.2021

Das im Jahre 2020 gestartete Hilfsprojekt von global office GmbH und seinen Partnern für Schulkinder in Namibia wurde in kürzester Zeit umgesetzt. In enger Kooperation mit dem Projektpartner vor Ort, Kakoaland e.V., konnten die Pläne zum Bau einer Schule in nur wenigen Monaten erfolgreich realisiert werden.

Namibia wird aufgrund seiner Infrastruktur und dünnbesiedelten großen Flächen aus Farmland und Naturparks seit langem international und aus Deutschland unterstützt, um die Bildung der Bevölkerung und die dortigen Lebensbedingungen zu verbessern.

Der Besuch einer Schule ist für viele Kinder mit größten Schwierigkeiten verbunden, da sie viele Kilometer von der Schule entfernt leben oder ihre Familien als Nomadenvolk unterwegs sind.


Bildtitel Erik Krömer, Geschäftsleitung global office GmbH
Bildquelle: global office GmbH

 

Erik Krömer, Geschäftsführer von global office berichtet: “Üblicherweise gibt es in dieser Region, ca. 900 nördlich von Windhoek, Schulen nicht als befestigte Gebäude, so dass die Kinder in Zelten, Blechhütten oder notdürftigen Verschlägen unterrichtet werden und auf dem Boden schlafen. Mit unserem Hilfsprojekt leisten wir eine enorme, nachhaltige Verbesserung der Lebens- und Bildungssituation dort. Gemeinsam mit unseren Projektpartnern und deren Engagement können wir so eine wichtige, positive Veränderung im Leben der Schulkinder und somit der nächsten Generation herbeiführen. Dieses nachhaltige Investment hat für uns eine hohe Priorität. Ich freue mich darauf, dieses Projekt zusammen mit unseren Partnern Martin Aye und Hermann Höft, sowie unseren rund 50 Franchisenehmern und 100 Mitarbeitern in Deutschland und Österreich nachhaltig zu fördern und zu begleiten.“

 

Stabiles Schulgebäude ersetzt die Wellblechhütte

Bildtitel: Vorheriges provisorisches Schulgebäude im Dezember 2020 und neues Schulgebäude im Juni  2021
Bildrechte: global office, FLY & HELP

Die zuvor vorhandenen Klassenräume waren als Notlösung aus Wellblech errichtet worden und sahen sich oftmals starken Temperaturschwankungen ausgesetzt. Dem neuen Schulgebäude mit drei Klassenräumen, das als Hilfsprojekt umgesetzt wurde, sollen wichtige Erweiterungen folgen wie dem Bau einer Unterkunft mit Sanitäreinrichtungen und einem Speisesaal, sowie Lehrerhäuser und Solaranlagen zur Energieversorgung.

Die Schule übernimmt die Funktion einer Vorschule bis zur dritten Klasse, in der aktuell 85 Kinder von 3 Lehrkräften unterrichtet werden. Das engagierte Hilfsprojekt von global office, welches gemeinsam mit der Stiftung FLY & HELP und Reiner Meutsch in Namibia begann, ging im Dezember 2020 in die erste Bauphase. Ohne zeitliche Verzögerung wurde das Bauvorhaben erfolgreich umgesetzt, so dass ein fertiges Schulgebäude im Juni 2021 vorhanden ist und der Unterricht nun sofort aufgenommen werden kann. Bildung, kulturelle Eigenständigkeit und die Chance auf ein besseres Leben sind die Resultate, die aufgrund des global office Engagements aus diesem Vorzeigeprojekt für die Menschen in Namibia entstehen werden.

Erik Krömer: „Die gesamten Investitionen für dieses Hilfsprojekt sind 1:1 in den Bau der Schule investiert worden. Unser soziales Engagement bedeutet, einen Teil unseres wirtschaftlichen Erfolges zu reinvestieren. global office blickt auf ein umsatzstarkes Jahr zurück und möchte gerade in den aktuellen Zeiten dort unterstützen, wo die Not am größten ist.“

 

Eine offizielle Eröffnung der Schule mit einem Besuch der Kinder durch Martin Aye, Hermann Höft und Erik Krömer ist im Oktober geplant, soweit die Corona-Situation dies zulässt.

global office bietet seit 2008 professionelle Kommunikations-Dienstleistungen an und ist damit ein wichtiger Partner für große und mittelständische Unternehmen. Stetige Expansion und Weiterentwicklungen in neue Branchen hat global office zu einem erfolgreichen Player der deutschen Wirtschaft gemacht. Aktuell betreut global office mit seinem Erreichbarkeits-Dienst auch zahlreiche Behörden, Ministerien sowie öffentliche Auftraggeber und deren Impfhotlines und Informationshotlines zu Covid-19 bezogenen Themen.

Das hohe Engagement auf diesem Dienstleistungsgebiet, empathische Kundendialoge in Krisensituationen und ein hohes Maß an Verantwortung zeichnen global office aus. Die vorhandene Kompetenz auch über den Kontinent hinaus in einem engagierten Hilfsprojekt umzusetzen ist ein weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte von global office.

 

https://www.youtube.com/watch?v=tDOGkUHpNlY

Zurück

Copyright 2021 global office GmbH. Alle Rechte vorbehalten.