01 | Lösungen

 

02 | Ansprechpartner

 

03 | Franchise

 
So machen Sie es Ihren Kunden leicht, Kontakt zu Ihnen aufzunehmen

So machen Sie es Ihren Kunden leicht, Kontakt zu Ihnen aufzunehmen

Ja, ja, ich weiß, es mag abgedroschen klingen. "Machen Sie es Ihren Kunden leicht ...". Ich bin davon überzeugt, dass Sie meine folgenden Erfahrungen aus eigenem Erleben bestätigen können.

Hat der Blumenladen noch offen?

Neulich samstags gegen 12.00 Uhr mittags fiel uns ein, dass wir ja noch einen Blumenstrauß für die nachmittägliche Einladung zum Geburtstag brauchen. Wir wohnen etwas abseits in der Pampa im unteren Westerwald. Knapp 10 km Weg sind es in die Stadt und somit auch zum nächsten Blumengeschäft. Lohnt sich das Losfahren noch?

Wie so oft in solchen Fällen bemühten wir Tante Google. Leider hat unser geliebter Blumenladen keine eigene Webseite. Doch Google weiß ja irgendwie alles, oder? Tja, hier leider nicht: Keine Gelbe Seite, keine Google My Business Seite, gar nichts über unserer Blumengeschäft.

Irgendwann und irgendwie fanden wir in der Abstellkammer noch so ein kleines Päckchen Blumendünger, das wir in dem Laden mal als Give-away mitbekommen haben. Da stand die Telefonnummer drauf, doch es war leider besetzt. Auch erneute Versuche führten nicht zum Glück. Wir mussten uns anders orientieren, weil wir die gesuchte Information nicht gefunden haben. Pech für das Blumengeschäft :-(.

Wir bringen Pizza mit

Mein Mann und mein Sohn waren neulich abends mit dem Auto in Limburg unterwegs und wollten auf dem Rückweg in Montabaur eine Pizza mitnehmen. Doch hatten sie den Namen unserer Lieblingspizzeria nicht parat, sie wussten lediglich, wie sie nicht heisst. Männer?! ;-)

Sie suchten mit dem Smartphone in Google nach "Pizzeria Montabaur". Da waren alle möglichen Anbieter aufgeführt, aber nichts klang nach unserer Pizzeria. Die Suche über Google Maps brachte auch kein Ergebnis, denn an der Adresse gab es keine Pizzeria. Erst die Suche nach "Pizza Montabaur" brachte sie auf den richtigen Weg. Die Pizzeria hat eine eigene Webseite, die aber leider nicht für Smartphones optimiert ist. Das bedeutet, die Schrift ist sehr klein und die auf der Seite befindliche Telefonnummer steht einerseits nur am Ende der Seite und ist andererseits durch Antippen nicht anwählbar. Man muss sie sich erst aufwendig merken oder notieren und danach manuell anrufen. Das wirkt sehr abschreckend, dabei sind die Leute dort vor Ort ausgesprochen freundlich.

Senken Sie Hemmschwellen und machen Sie es Ihren Kunden einfach

Sorgen Sie dafür, in Suchmaschinen leicht aufgefunden zu werden. Google ist mit Abstand die führende Suchmaschine in Deutschland, doch auch Bing sollte nicht vergessen werden. In beiden Suchmaschinen können Sie eine kostenlose Unternehmensseite einrichten, die die wichtigsten Informationen über Ihren Standort enthält, z. B. Name, Anschrift, Öffnungszeiten, Branche. Darüber hinaus können Sie dort eine Kurzbeschreibung Ihrer Tätigkeit hinterlegen, Fotos hochladen und Links zu Ihrer Webseite oder Ihrem Videokanal (soweit vorhanden) angeben.

Google my Business Seite von global office Montabaur

 

Ich habe den obigen Bildausschnitt (Google Suchergebnis) an einem Dienstagabend erstellt und Sie sehen: Mein Geschäft ist da geöffnet. Und man kann mich telefonisch erreichen (natürlich mit Erreichbarkeitsservice) ;-) sowie auch sonst die relevanten Daten und Informationen zu meinem Geschäft abrufen.

Suchmaschinen zeigen diese kostenlosen Standortseiten in aller Regel auf der ersten Suchergebnisseite an. Damit können Ihre Kunden und Interessenten rund um die Uhr die wichtigsten Daten zu Ihnen und Ihrem Unternehmen abrufen. Insofern sollten Sie unbedingt handeln und eine solche Seite einrichten bzw. die bereits bestehende Seite prüfen und bearbeiten.

Wenn Sie sich das nicht selbst zutrauen, sprechen Sie dafür eine Werbeagentur an. Der Aufwand ist wirklich gering und somit fallen dafür auch nur sehr geringe Kosten an.

Was Sie sonst noch tun können?

Neben den Suchmaschinen ist es auch empfehelsnwert, Branchen-, Regional- bzw. Städteportale nutzen, um auf sich bzw. Ihre Dienste aufmerksam zu machen. Auch dort ist es oft möglich, kostenlos einen Standardeintrag zu erhalten. Beispiele dafür sind z. B.

www.pointoo.de
www.goyellow.de
www.stadtbranchenbuch.com
www.gelbeseiten.de
www.golocal.de
www.dasoertliche.de
www.yasni.de
www.klicktel.de
www.kennstdueinen.de
www.yellowmap.de
web2.cylex.de
www.branchenbuchsuche.de
www.branchen-info.net
www.11880.com
www.hotfrog.de
www.branchenbuch.meinestadt.de

Darüber hinaus gibt es in einigen Branchen auch spezielle Portale, z. B. auf den Webpräsenzen von Fachzeitschriften. Es kann durchaus sinnvoll sein, sich auch dort zu registrieren.

Was zu beachten ist

Tragen Sie bitte dafür Sorge, dass Ihre Daten und Angaben zu Firmenname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail und Webseite in allen Portalen identisch sind. Das bezieht sich auch und vor allem auf die Details.

Ich stelle z. B. meine Telefonnummer überall so dar: 06439 5991102 - Nicht aber so:

bei Portal a) +49 6439 5991102
bei Portal b): 0 64 39 599 11 02
bei Portal c) 06439 599-1102
bei Portal d): 06439/5991102
bei Portal e): 06439 599 Durchwahl 1102 usw.

Das gilt genauso für den Firmennamen, hier am Beispiel der Max Mustermann GmbH & Co. KG:

bei Portal a): M. Mustermann GmbH & Co. KG
bei Portal b): Max Mustermann
bei Portal c): Max Mustermann GmbH + Co. KG
bei Portal d): Firma Mustermann
bei Portal e): Max Mustermann GmbH u. Co KG usw.

Suchmaschinen werden zwar immer besser, durch ein ungeordnetes Vorgehen machen Sie ihnen das Auffinden und Identifizieren jedoch unnötig schwer. Wenn Sie stattdessen darauf achten, überall identisch aufzutreten, können Suchmaschinen schneller und einfacher herausfinden, dass alle Einträge dem selben Inhaber zuzuordnen sind. Das erleichtert ihnen die Zuordnung zum selben Inhaber bzw. Urheber und sorgt für ein besseres Ranking in den Suchergebnissen.


Professionalisieren Sie den Folgeprozess

Es ist zwar schön, wenn Sie von Interessenten im Netz aufgefunden werden und diese Sie dann anrufen können. Wenn dann aber regelmäßig besetzt ist oder niemand ans Telefon geht, haben Sie nur am Anfang alles richtig gemacht. Sorgen Sie daher mit einem telefonischen Erreichbarkeitsservice dafür, dass keine Anrufe und Anfragen verloren gehen und Ihre geschätzten Anrufer einen echten Menschen am Telefon haben. Mehr dazu im Blogpost "Telefonischer Erreichbarkeitsservice als Wettbewerbsfaktor".

Wer schreibt hier?

Cathleen Finke ist Inhaberin von global office Koblenz-Montabaur. Sie unterstützt Unternehmen und öffentliche Einrichtungen in der Region rund um Koblenz, Mayen, Neuwied, Montabaur, Bad Ems, Limburg und Bad Camberg dabei, Ihre telefonische Kundenkommunikation zu optimieren. Cathleen ist Mitglied des Unternehmernetzwerks BNI Koblenz-Deutsches Eck, schätzt guten Wein und mag Espresso. Folgen Sie ihr auf Facebook. Sie erreichen Cathleen auch unter montabaur@global-office.de oder per Telefon unter 06439 5991102.

Zurück

Copyright 2020 global office GmbH. Alle Rechte vorbehalten.