01 | Lösungen

 

02 | Ansprechpartner

 

03 | Franchise

 
Motorradhändler: Wir gehen ran, wenn ihr euch gerade um den Kunden vor Ort kümmert.
  • global office Partner
  • Motorradhändler: Wir gehen ran, wenn ihr euch gerade um den Kunden vor Ort kümmert.

Motorradhändler: Wir gehen ran, wenn ihr euch gerade um den Kunden vor Ort kümmert.

Alltagssituation beim Motorradhändler: In der Woche ist vormittags eher nicht so viel los, doch am Nachmittag und am Samstag knäult es sich mal wieder im Verkaufsraum. Olaf liegt gemeinsam mit dem Auszubildenden Jochen liegt unter der schicken India; Muttern kocht einen Eintopf und Jürgen ist draußen mit einem Kunden am diskutieren. Genau jetzt klingelt das Telefon und gefühlte drei Augenpaare schauen mich im Verkaufsraum herausfordernd an, dass ich wohl jetzt besser nicht ans Telefon gehen sollte.

In solchen oder ähnlichen Situationen ist es gut, wenn der Interessent am Telefon auch mit Herz & Stimme im Namen Von Motorradhändler Müller & Sohn willkommen geheißen wird. Wir leben in einer Zeit, in der wir es inzwischen gewohnt sind, dass wir alles sofort haben können und wenn der Händler A eben nicht will, dann gehe ich eben zu Händler B. Ein externer Telefonservice verhindert, dass beim Wettbewerber angerufen wird.

Zusätzlich bekommt der Motorradhändler nach jedem von global-office angenommenen Anruf eine kurze Gesprächsnotiz mit den relevanten Kontaktdaten und dem Anrufgrund. Aufgrund der konkreten Inhalte kann der Händler gut priorisieren, wen er zuerst zurückrufen sollte. Mit den Inhalten kann er sich auch gut auf den Rückruf vorbereiten und im Gespräch ohne Small-Talk gleich zum Punkt kommen. Das spart ihm Zeit und bringt ihm wieder einen zufriedenen Kunden, der nicht bei Händler B anrufen wird.

Lesen Sie gerne unsere Veröffentlichung im Fachmagazin Bike & Business.

Zurück

Copyright 2019 global office GmbH. Alle Rechte vorbehalten.