01 | Lösungen

 

02 | Ansprechpartner

 

03 | Franchise

 
Nachts im Hotel...

Nachts im Hotel...

Oder vor? Oder beides? Wir erleben ja immer wieder kuriose Geschichten an den Telefonen unserer Kunden. In diesem Fall, einem Kölner Business-Hotel, hatten unsere Kollegen ganz schön was zu tun. Lesen Sie selbst...

01:39 Uhr
Erster Versuch eines Gastes, das Hotel anzurufen. Er blieb unerkannt, da er schnell wieder auflegte.
 
01:43 Uhr
Zweiter Versuch: Gast hat sich ausgesperrt und kommt nicht mehr in das Hotel hinein. Es wurde von unserer Seite aus versucht, zu allen (extra für diese Fälle hinterlegten) Notfall-Nummern zu verbinden, jedoch konnte auf keiner Nummer jemand erreicht werden.
 
01:49 Uhr
Gast ist immer noch ausgesperrt. Er bittet dringend um Rückruf.
 
01:58 Uhr
Die Verbindung wurde frühzeitig beendet.
 
02:05 Uhr
Gast meldet sich erneut, weil er nicht in das Hotel kommt. Es konnte nur Herr XXX (Anm.d.R.: einer der hinterlegten Ansprechpartner für den Notfall) erreicht werden. Gast hat das Gespräch jedoch beendet, bevor die besprochenen Infos weitergegeben wurden.
 
02:06 Uhr
Es wurde an den Gast die benötigte Codenummer XXXX durchgegeben, wie mit Herrn XXXX (Anm.d.R.: einer der hinterlegten Ansprechpartner für den Notfall) besprochen.
 
02:14 Uhr
(Anm.d.R.: Verbindungsversuch unseres Agenten an den Ansprechpartner des Hotels, der abgebrochen wurde)
 
02:17 Uhr
Ein weiterer Gast von Zimmer 14 bekommt Angst, weil der vermeintliche Gast versucht, in die Tür zu kommen, unter Notrufnummer ist niemand erreichbar. Da nicht zweifelsfrei bestätigt werden kann, dass der Mann Gast ist, hat die Dame nicht die Tür geöffnet.
 
02:20 Uhr
(Anm.d.R.: Jetzt meldet sich der Hotelbesitzer) Die Info zu den bei uns eingegangenen Anrufen wurden weitergegeben. Der ausgesperrte Gast scheint mit dem Türcode hereingekommen zu sein.
 
02:26 Uhr
Der verängstigte Gast von Zimmer 14 meldet sich erneut, da der andere Gast in das Hotel gekommen ist und sie sich nicht sicher war, ob er Gast ist. Es wurde ausgerichtet, dass Herr XXX einen Türcode für die Eingangstür erhalten hat.
 
 
Diese Nacht werden alle Beteiligten sicherlich so schnell nicht vergessen… 10 Anrufe und 40 Minuten später war Herr XXX wieder auf seinem Zimmer und Frau XXX wieder beruhigt eingeschlafen. Und der Hoteldirektor musste sich nicht mitten in der Nacht auf den Weg zu seinem Hotel machen.
 
Wir finden, das haben unsere Agenten hervorragend gelöst. Die Dreiviertelstunde Schlaf wird der Gast vielleicht am nächsten Morgen vermisst haben. Ohne unseren Erreichbarkeitsservice hätte es deutlich schlechter für ihn ausgehen können. Beim nächsten Mal passt er bestimmt besser auf  den Schlüssel auf.
 
Wir wünschen eine angenehme Nachtruhe :-)

Zurück

Copyright 2018 global office GmbH. Alle Rechte vorbehalten.