01 | Lösungen

 

02 | Ansprechpartner

 

03 | Franchise

 
Newsreader Bonn-Rhein-Sieg

Warum "erreichbar erfolgreich" macht:

 

Heute früh erreicht mich eine Email eines Bonner Kunden, der unseren Erreichbarkeits-Service nutzt:

"Hallo Herr Grygo, so kann es gehen: Mit dieser von Ihnen angenommenen Nachricht hatte ich nicht nur gestern eine Erstbesichtigung, das daraus resultierende Angebot über rund 6.000,-€ ist beauftragt und wird schon heute begonnen"

Zum Hintergrund:

Das Unternehmen ist schon seit längerem Kunde unseres Erreichbarkeits-Services und leitet eingehende Gespräche immer dann auf uns um, wenn das Büro knapp besetzt ist oder wichtige Team-Meetings, Kundentermine oder technische Abnahmen gerade Vorrang haben aber die eingehenden Telefonate dennoch nicht auf einem anonymen Anrufbeantworter landen sollen. In diesem Fall -in der ersten Woche des Jahres- kam zusätzlich zu teilweisem Urlaub der Belegschaft noch der Ausfall eines Mitarbeiters aus privatem Grund hinzu und der Kunde informierte uns über diese knappe Situation. Damit wir Anrufern gleich die Informationen geben können, dass sich Rückrufe evtl. etwas verzögern aber auf jeden Fall erfolgen. So kann der Anrufer sein Anliegen als angekommen abhaken und muss nicht womöglich noch bei Mitbewerbern anrufen.

Wir nahmen dann folgende (anonymisierte) Nachricht auf: "Frau XYZ bittet um Rückruf. Es geht um xxx und eine Beratung zu yyy, das Ganze müsste aber relativ kurzfristig machbar sein"

Unser Kunde wurde von dieser Interessentin über seine gute Homepage und sein sehr gutes Marketing gefunden, er las diese Nachricht, rief umgehend von unterwegs aus zurück , fuhr zur Interessentin und sicherte sich den Auftrag.

Sein Fazit: "Professioneller kann man gegenüber einem Kunden nicht auftreten"

Dass bei ihm im Büro gerade Land unter war - davon hat die Interessentin nichts gemerkt. Ihr Anruf wurde schnell und nett von einer unserer rund 300 AgentInnen angenommen, erste Frage wurden gemäß den kundenspezifischen, internen Vorgaben beantwortet und mit dem Anruf-Anliegen wurde genauso verfahren, wie es vom Kunden gewünscht war. (genauso wäre ein Verbinden an eine andere Nummer, ein Zugriff auf einen online-Kalender o.ä. möglich gewesen).

Was wäre passiert, wenn die Kundin keine Rufannahme gehabt hätte oder der Anruf auf einem Anrufbeantworter gelandet wäre? Hätte sie eine Nachricht hinterlassen? Wie wäre ihr erster Eindruck gewesen? Wann wäre die Nachricht abgehört worden?

Erreichbar macht erfolgreich - Dieser Slogan ist einfach korrekt! Ein Unternehmen, dass einen guten Job und ein gutes Marketing macht, darf sich an dieser Stelle (wenn ein (Neu-)Kunde sich entschieden hat, jetzt dieses Unternehmen anzurufen) einfach keine Schwäche leisten. Es ist preiswerter, als Sie womöglich denken, viel günstiger als eine aufgestockte Personaldecke aber der Mehrwert in Form einer optimalen Außenwirkung ist enorm. Sprechen Sie uns jetzt an - wir beraten Sie gerne zu unserem Dienstleistungs-Angebot!

P.S.: Sie sagen "ach, die können hier ja viel berichten" und hätten gerne ein persönlicheres Feedback von unserem oben anonymisierten Kunden? Gerne lüfte ich die Identität im persönlichen Gespräch.

Zurück

Copyright 2020 global office GmbH. Alle Rechte vorbehalten.